Unbehandelt ist der Lippenherpes meist nach 7 bis 10 Tagen abgeheilt. Die betroffenen Hautpartien sind nach dem Abfallen des Schorfs für ein bis zwei Tage noch leicht rosa und empfindlich.

  In einigen Fällen kann es zu schwerwiegenden Krankheitsverläufen kommen, wenn
 
  • das Virus auf die Augen übertragen wird,
  • das Virus auf die Genitalien übertragen wird,
  • sonstige Körperteile, insbesondere die Hände, in Mitleidenschaft gezogen werden,
  • bei der Erstinfektion im Säuglingsalter Krankheitssymptome auftreten.


In diesen Fällen sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.


 

HWG-Pflichtangaben

Zovirax Lippenherpescreme 5 % Aciclovir
Anwendungsgebiete: Zur lindernden Therapie von Schmerzen und Juckreiz sowie zur Beschleunigung der Krustenbildung beim natürlichen Heilungsverlauf von akuten Episoden wiederholt auftretender Lippenbläschen (rezidivierender Herpes labialis).
Warnhinweis: Enthält Cetylstearylalkohol und Propylenglycol.

ApothekenpflichtigStand: 06/2016.

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g Creme Wirkstoffe: Aciclovir, Hydrocortison
Anwendungsgebiete: Behandlung früher Anzeichen und Symptome von rezidivierendem Herpes labialis (Lippenherpes) zur Senkung der Progression von Lippenherpesepisoden zu ulzerativen Läsionen bei immunkompetenten Erwachsenen und Jugendlichen (12 Jahre und älter).
Warnhinweis: Enthält Cetylstearylalkohol und Propylenglycol.

Apothekenpflichtig Stand: 11/2017.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.